Freitag, 26. Juli 2013

Der Urlaub neigt sich dem Ende …

Eine wunderschöne Zeit im Süden Italiens neigt sich dem Ende!

Nun genießt noch einmal ein paar Impressionen aus unserem Hotel…

IMG_2946_DxO_2

IMG_2952_DxO_2

IMG_2950_DxO_2

IMG_2956_DxO_2

IMG_2962_DxO_2

IMG_2972_DxO_2

IMG_2970_DxO_2

IMG_2978_DxO_2

IMG_2994_DxO_3

IMG_1131_DxO_2

IMG_2942_DxO

Wir haben uns nicht nur gut erholt, wir nehmen sehr viele wunderbare Eindrücke mit
und einiges gibt es noch weiter zu entdecken,
so dass wir bestimmt noch einmal zurückkehren!

Unser Hotel, das Viverde Tenuta Moreno, können wir denen ans Herz legen,
die Ruhe und gutes Essen suchen!

Dienstag, 23. Juli 2013

Ausflug nach Lecce und Otranto

Unsere Ausflugsziele neigen sich dem Ende.


Heute geht es wieder in den Salento, ins “Florenz des Südens”, nach Lecce.

2013_Collage_Apulien_Lecce

Wir hatten uns viel von Lecce versprochen,
aber für uns hat es nichts mit dem Zauber von Florenz zu tun.

Die Meinungen gehen bei Lecce sehr auseinander,
man scheint es zu “lieben” oder zu “hassen”.

Das Amphitheater (erst 1905 entdeckt, nur ein Drittel wurde 1938 freigelegt):
(hier wurde gerade eine Veranstaltung aufgebaut, deshalb haben wir nicht sehr aussagekräftige Fotos, die seht ihr hier: klick)

IMG_1093_DxO_2
(rechts im Hintergrund den Palazzo del Seggio)

IMG_2881_DxO_2

Obelisk

IMG_2883_DxO_2

IMG_2878_DxO_2

Kommt mit durch die Altstadt:

IMG_2887_DxO_2

IMG_2888_DxO_2

IMG_1098_DxO_2

IMG_2900_DxO_2

IMG_2901_DxO

IMG_2905_DxO_2

Römisches Theater (Teatro Romano) mit dem Campanile des Doms.

IMG_2898_DxO_2

IMG_2896_DxO

 

Die Piazza del Duomo und der Dom, Santa Maria dell'Assunta

IMG_1100_DxO_2

Der Bischofssitz

IMG_2918_DxO (2)

IMG_2922_DxO_2

Der Campanile (Glockenturm)

IMG_2917_DxO_2

3 von 6 Evangelisten:

IMG_2914_DxO

Castello Carlo V.

IMG_2877_DxO_2

Es gibt einige Ortschaften und Landstriche die wir noch einmal sehen möchten
bzw. wo die Zeit nicht mehr gereicht hat und wir bei einem nächsten Besuch in Apulien unbedingt noch einmal hinwollen,
Ob Lecce dazu gehört, ich bin mir noch nicht sicher!
Vielleicht hat es am Abend noch mal einen anderen Charme …

***

Raus aus Lecce und weiter geht es nach Otranto

2013_Collage_Apulien_Otranto 

Otranto ist zwar touristisch,
trotzdem hat es uns hier sehr gut gefallen.
Ein kleiner, süßer Ort mit Souvenirläden, verwinkelten Gassen und hübschen Restaurants.

Die Festung Aroganese:

IMG_1109_DxO_2
(mit Blick von der Festung auf den Hafen)

IMG_2929_DxO_2

IMG_2935_DxO_2

Ein lauschiges Plätzchen zur Mittagsrast

IMG_1112_DxO_2

IMG_1118_DxO_2

Eingang zur Kathedrale Santa Maria Annunziata
(besonders erwähnenswert ist der Mosaikfußboden, klick, und die rechte Apsis, in der die Gebeine von
800 ermordeten, enthaupteten Otrantern hinter Glas zu sehen sind

Im Mai diesen Jahres sind sie durch Papst Franziskus heilig gesprochen worden.

Bitte beachtet die Öffnungszeiten, in der Zeit von 12.00 – 15.00 h ist die Kathedrale geschlossen!

IMG_1128_DxO_2

Castello De' Monti
(ich bin mir nicht sicher, ob es das Castello ist – wer es besser weiß, korrigiert mich bitte)

IMG_2939_DxO_2

***

Ausflug insgesamt: 231 km
(Start 8.50 h – Rückkehr 17.00h)

***

Wetterdaten: 34°C, Pool: 29°C - sonnig

***

Montag, 22. Juli 2013

Ausflug nach Gallipoli, Santa Maira di Léuca und S. Cesarea Terme

Nun geht es in den Süden Apuliens, in den Salento!
Start im quirligen Gallipoli:

2013_Collage_Apulien_Gallipoli

Die Altstadt und der Hafen liegen vorgelagert auf einer Felseninsel,
von der man über eine Brücke in die Neustadt gelangt.

IMG_1045_DxO_2

 

Hafen:

IMG_2805_DxO_2

IMG_2802_DxO_2

IMG_1033_DxO

IMG_1042_DxO_2

IMG_1039_DxO

Stadtstrand:

IMG_1048_DxO_2

IMG_2816_DxO_2

Wir hatten uns noch einiges vorgenommen,
so dass wir uns nach einem leckeren Eis auf den Weg zum südlichsten Zipfel Apuliens machten.

2013_Collage_Apulien_Capo di Leuca

Die Küstenstraße führte uns vorbei an überfüllten Stränden direkt zum “Ende der Welt”.
Hier treffen sich die Adria (im Osten) und das Ionische Meer (im Westen).
Der Leuchtturm ist einer der wichtigsten in ganz Italien

IMG_2836_DxO_2

IMG_1058_DxO_2

Ausflugstouren in die Grotten der Umgebung und Klippenspringer.

IMG_1073_DxO

IMG_2831_DxO_2

IMG_2846_DxO_2

IMG_2847_DxO_2

Die Landzunge und der Hafen Lèucas:

IMG_2855_DxO_2

Oberhalb in Santa Maria di Léuca thront der Leuchtturm und die Wallfahrtskirche.
Der Legende nach, ist hier der Apostel Petrus von seiner Reise aus Palästina angekommen und hat
mit seiner Arbeit am Evangelium angefangen.

IMG_2866_DxO_2

IMG_1084_DxO

Ex-Papst Benedikt XVI (der die Wallfahrtskirche 2008 besuchte und dort eine Messe hielt)

IMG_2864_DxO_2

IMG_1085_DxO_2

Hierhin würden wir gerne noch einmal zurückkehren.
Es gibt noch so viel zu entdecken …,
aber in diesem Urlaub reichte die Zeit dafür nicht aus!

Bevor wir heute Morgen losfuhren wollten wir möglichst bis Otranto.
So ließen wir das Capo hinter uns und fuhren die schöne Steilküste Richtung Osten.

Hunger überkam uns und wir hielten Ausschau nach einer kleinen Trattoria.
Plötzlich blieb unser Blick an diesem Pool hängen, in Santa Cesarea Terme, einem Kurort:

IMG_2868_DxO_2

Nachdem wir das Auto parkten,
strömte uns der Duft von Steinofenpizza entgegen und so blieben wir hier
verspeisten inmitten von Italienern unsere Pizza!

IMG_2869_DxO_2

IMG_2875_DxO_2

Mittlerweile war es recht spät und Otranto muss noch auf uns warten.
Ebenso wie dieser Kurort, den wir bei einem weiteren Besuch im Salento sicher besuchen werden!

***

Ausflug insgesamt: 303 km
(Start 8.50 h – Rückkehr17.00h)

***

Wetterdaten: 35°C, Pool: 29°C - sonnig

***